Wir alle kennen diese Bilder. Riesige Müllströme schwimmen durch die Meere, Meereslebewesen ersticken an Plastiktüten, in den Wäldern sammeln sich unverrottende Berge sowohl Tiere an Land als auch im Wasser sterben qualvoll an unserem Müll. Und die Entwicklung geht immer weiter. Ist das die Welt, in der wir leben möchten?

Sicher ist Ihnen schon einmal aufgefallen, wieviel Plastikmüll nach einem Einkauf anfällt und wieviel Energie sowohl die Produktion als auch die Entsorgung nach einmaligem Gebrauch kosten muss.

Daraus ist die Schülerfirma BASICS UNVERPACKT entstanden. Hier werden seit vier Jahren nachhaltige Bio-Grundnahrungsmittel lose verkauft. Für diejenigen, die kein Glas oder keinen Stoffbeutel dabeihaben gibt es auch welche zum Ausleihen oder Kaufen.

Wir, das BASICS-TEAM, sind Schüler der Freien Waldorfschule KLeinmachnow und fürhren die Schülerfiema BASICS UNVERPACKT in der zweiten Generation, nachdem die erste Generation im letzten Sommer die Schule verlassen hat. Das BASICS-TEAM besteht aus: Paul, Anna-Sophia, Rio, Helena, Olivia (11.KLasse), Johanna, Laura, Emilie (9.KLasse) und Jona, Julian, Simon (8.KLasse).

Ein Portrait von Basics Unverpackt

Die durch die niedrige Gewinnspanne niedrigen Einnahmen gehen in die Erweiterung unserer Produktpalette und die Instadhaltung unseres Equipments. Mit dem Einkauf schützen Sie die Umwelt durch die Müllreduktion, sparen Energie durch das Weglassen der Plastiktüten und können ganz bequem den Einkauf mit dem Abholen der Kinder verbinden.

Wir haben mit BASICS UNVERPACKT an dem Wettbewerb „Energiesparmeister 2017“ teilgenommen und wurden als bestes Schulprojekt zum Thema Umweltschutz in Brandenburg ausgezeichnet.

cropped-esm17-logo-claim_print-1.jpg